Wieso kann ich nicht downloaden

Stellen Sie fest, ob das Problem auf eine Webadresse lokalisiert ist. Wenn Sie keine Website herunterladen oder eine Verbindung zu einer Verbindung herstellen können, ist der Webserver dieser Website wahrscheinlich nicht vorhanden, und Ihre geschäftliche Internetverbindung ist nicht das Problem. Wenn das Internet vollständig ausfällt, stellen Sie sicher, dass Ihr Modem und Ihr Router eingeschaltet sind und normal funktionieren. Möglicherweise müssen beide Geräte zurückgesetzt werden, um die Verbindung neu zu starten. Wenn Sie drahtloses Internet verwenden, überprüfen Sie die Signalstärke. Eine schlechte Signalstärke verhindert, dass Ihr Computer eine Verbindung zum Unternehmensnetzwerk herstellt. Wenn Ihr Gerät wenig Speicherplatz hat, kann es verhindern, dass Apps heruntergeladen und installiert werden. Ihr Gerät ist möglicherweise nicht verfügbar, wenn Sie eine Benachrichtigung über Speicherplatz gesehen haben oder wenn bei der Überprüfung weniger als 1 GB verfügbar ist. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie über eine starke Internetverbindung verfügen. Am besten ist es, wenn Sie eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen können. Wenn Sie keinen Zugriff auf WLAN haben, stellen Sie sicher, dass Sie über eine starke mobile Datenverbindung verfügen. Versuchen Sie dann erneut, den Download herunterzuladen. Zurück zu Ihrem Antivirenprogramm.

Nachdem Sie das Herunterladen einer bestimmten Datei initiiert haben, werden Sie diese automatisch durch den Antiviren-Scan mit Ihrem Antivirenprogramm (falls vorhanden) absetzen. Kommen wir nun zu browserbezogenen Problemumgehungen. Und wir beginnen mit dem einfachsten – dem Löschen von Cache und Daten. Normalerweise ist der akkumulierte Cache nicht der eines Problems, aber er kann sich auf Ihre Downloads auswirken. Deployment Image Servicing and Management ist ein großartiges Tool, das Ihnen helfen sollte, tiefergehende Systemprobleme zu lösen, einschließlich (hoffentlich) Probleme beim Herunterladen von Dateien. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie DISM ausgeführt werden soll, befolgen Sie diese Anweisungen: Wie wir bereits sagten, lässt Ihr Antivirenprogramm möglicherweise nicht zu, dass die Datei heruntergeladen wird, und Sie werden auf ein Problem stoßen. Die Lösung besteht in diesem Fall darin, die Funktion zu deaktivieren, die Ihre Downloads zwingt, den Antiviren-Scan zu durchlaufen. Eine der anderen Methoden, die Ihnen helfen könnte, den ausstehenden Downloadfehler zu vermeiden, ist das Entfernen oder Wechseln des Google-Kontos, das mit dem Play Store verknüpft ist. So geht das: Das Problem beim Herunterladen von Dateien ist nur eines davon.

Öffnen Sie also Ihren Antivirus (oder Windows Defender, wenn Sie keine andere Antiviruslösung haben) und führen Sie einen tiefen Scan durch. Überprüfen Sie, ob Windows etwas im Hintergrund mit Hilfe dieses nützlichen Handbuchs herunterlädt! Sie können dann einfach auf installieren drücken. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihr Kontokennwort erneut einzugeben. Wenn damit vorbei ist, können Sie ein Gerät Ihrer Wahl aus der Dropdown-Liste der Geräte auswählen, die mit diesem Google-Konto verknüpft sind. Es ist nicht garantiert zu arbeiten, abhängig vom Grund für den Download ausstehenden Fehler, aber es lohnt sich einen Versuch! Wenn Ihr Computer mit bösartiger Software infiziert ist, wird der Antivirus es entfernen, und hoffentlich können Sie Wiederdateien herunterladen.